"Eine Liebeserklärung
an den Jazz"

Ruhrnachrichten über H.K.

Discographie

Weitere CDs und Projekte

Museumsnacht 2003

DasTrio

Christoph Haberer, drums / Martin Scheer, bass / Harald Köster, piano

dasTrio spielt ein Programm aus Eigenkompositionen.

Impressionen im Video von Angela Geratsch


Alles ist Wasser – Konzert für Fotographie und Piano Solo (1998)

Ein Kunstprojekt mit  Fotographien von  Jürgen Wassmuth und Klavierkompositionen von Harald Köster.

Uraufführung im Foyer von Hitzegrad Print Medien GmbH, die dieses Projekt tatkräftig mit großem Einsatz unterstützt hat.

Später Konzert in St.Petri, Dortmund


VIS À VIS (2000)

Kunstprojekt in Velbert-Langenberg / Kunst und Klang im Container

Ariane Koch, Bildhauerin / Harald Köster, Jazzpianist / Karin Heßmann, Fotografin


ATLANTIK PASSAGE – Konzert für Fotographie und Piano Solo (2008)

Klavierkompositionen zu künstlerischen Antarktis-Fotos einer Reise mit dem Forschungsschiff  “Polarstern” von Jürgen Wassmuth

Multimedia: Konzert am Steinway & Sons (D) Flügel mit Projektion auf 3 Leinwände zum “Tag des Wassers” im Auftrag der DEW21.


PASSION

Eine Slideshow mit Fotografien von

TANIA REINICKE

Impressionen im Video

EAU DE COLOGNE, aufgenommen 1998 in St. Petri, Dortmund


HARALD KÖSTER beflügelt CHRISTIAN TASCHE

Eine humorvolle szenische Lesung 

Christian Tasche, bekannt u.a. aus dem Kölner Tatort, Wilsberg, Solino, Wunder von Bern, Bella Block, Nordkurve… ist Schauspieler, Sänger, Sprecher bei Theatern, Rundfunk, TV und Film. 

“Christian Tasche, ganz Hörspielsprecher mit starker Gestik und eindrucksvoller Mimik ist stimmgewaltig die Rollen wechselnd, mit der Präsenz des Schauspielers bis in die letzte Reihe spürbar.”

“Harald Köster bettet die Lesung in einen musikalischen Rahmen mit gefühlvollen Improvisationen, mit deren Spiel er den Theatersaal in atmosphärischen Wohlklang taucht.”


Fritz Eckengas Mitteilungen für Interessierte Dorfbewohner

Streitgespräch der Handelsvertreter Strohmeier und Hambacher

„Und? Nehmen wir noch einen?“ 

Fritz Eckenga, Ulrich Schlitzer und Harald Köster am Flügel

Das Foto zeigt eine vorbildliche Garderobe.


Hommage an A. Newman

Aufnahme von 1986 in der Rotunde des MKK, Hansastraße, Dortmund  

Das berühmte Original zeigt Igor Stravinsky.       Links: die daraus enstandene Postkarte mit Text

Foto: Barbara Burg 


HERZBLUT, Klangcollage (2001 / 2016)

Die Klangcollage HERZBLUT lädt zur meditativen Reise ins Innere 
des menschlichen Seins ein.
Das pulsierende Herz ist Motor und Vehikel zugleich.
Menschliche Laute symbolisieren Emotion und Triebhaftigkeit, 
Reflexionen des Klaviers:
Geist und Kultur.

Das Video ansehen


Harald Köster spielt zu Film von Wolfgang Lehmann

Zu Filmen des international renommierten, in Stockholm lebenden Filmkünstlers Wolgang Lehmann spielt Harald Köster live eigene, teils komponierte, über weite Strecken improvisierte Musik; von ihm als “instant compositions” bezeichnet… 

In der Auswahl für dieses Kunst-Projekt sind zur Zeit folgende Filme:

SARABANDE, MEER, SCENE UR TRACES und DRAGONFLIES WITH BIRDS AND SNAKE


PIANO MEETS DRUMS –

Harald Köster und Christoph Haberer

Der renommierte Trommelkünstler Christoph haberer und der Dortmunder Pianist Harald Köster zelebrieren in Ihrem Konzert ein sinnlich rhythmisches Klangerlebnis, getragen durch teils lyrische, als auch expressive Eigenkompositionen mit stilistischen Anleihen aus Jazz, Pop und Weltmusik.